Broschüren
zum Herunterladen

Willkommens-Check

Das Tool zur Steigerung Ihrer Unternehmensattraktivität

Die Durchführung des Willkommens-Checks gibt Unternehmen einen ersten Überblick über die IST-Situation und schafft dadurch eine gute Ausgangsbasis für weitere Schritte. Welche Maßnahmen und Lösungen sowie Unterstützungen seitens der Unternehmen für internationale Fach- und Schlüsselkräfte angeboten werden, finden Sie in der Broschüre.

PDF herunterladen

Faksimile der Broschüre "willkommen.zurück"

NEU!! Folder
„willkommen.zurück“

Zurückgewinnen von BildungsabwandererInnen und Aufzeigen regionaler beruflicher Perspektiven.

PDF herunterladen

Broschüre
„Hallo Zukunft“

Die Broschüre gibt allen Interessierten einen Überblick über das Projekt „Willkommen Standort OÖ“. Welche Idee, welches Ziel und welches Team stehen hinter dem Projekt? Was ist der Willkommens-Check? Was bringt die Teilnahme Unternehmen und Gemeinden? All diese Fragen werden in der Broschüre beantwortet.

PDF herunterladen

Broschüre
„WILLKOMMEN STANDORT OÖ“

Ein Leitfaden für Klein- und Mittelunternehmen.
Der Folder liefert praktische Tipps für ein erfolgreiches Miteinander im interkulturellen Arbeitsleben. Er soll Unternehmen sowohl bei der erfolgreichen Akquise ausländischer Arbeitskräfte, bei der gelungenen Integration im Betrieb als auch bei einem förderlichen Miteinander unterstützen.

PDF herunterladen

Folder
„Ideengeber“

Wie Willkommenskultur gelingen kann.
Der Folder bietet einen Überblick über bereits umgesetzte Maßnahmen und Aktionen von Gemeinden, Vereinen und diversen anderen Organisationen aus der Region Linz-Land. Er soll als Inspiration und Anstoß zur Umsetzung neuer Aktivitäten in anderen Regionen dienen.

PDF herunterladen

Einflussfaktoren auf die regionale Integration von ZuwanderInnen und RückkehrerInnen

Das Department Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems hat im Auftrag der Regio-nalmanagement Oberösterreich GmbH die Ergebnisse von 94 Interviews mit 101 (hoch-)qualifizierten ZuwanderInnen und RückkehrerInnen sowie 19 Fokusgruppen mit regionalen Akteuren in Oberösterreich inhaltsanalytisch ausgewertet. Hinter-grund der Interviewstudie und -analyse ist, dass Oberösterreich zwar zu den Bundesländern mit vergleichsweise guter Wirtschaftsentwicklung zählt, aber nach Kärnten die höchsten Abwanderungsraten bei der ansässigen Bevölkerung (je 1.000 der Bevölkerung) verzeichnet. Im Mittelpunkt der Analyse standen die Fragen, was eine Region für ZuwanderInnen und RückkehrerInnen attraktiv macht und welche Angebote und Maßnahmen von Gemeinden und Betrieben dazu beitragen können.

PDF herunterladen

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung Projekt REWENIO

Die Pilotregionen Vöcklabruck-Gmunden und Innviertel-Hausruck haben sich im Rahmen des Projektes „REWENIO – Regionale arbeits- und wirtschaftsbezogene Zu- und Rückwanderung“ zum Ziel gesetzt, eine offene Willkommenskultur und Willkommensstrukturen zu etablieren. Damit sollen qualifizierte Zuwandernde und Rückwandernde gewonnen werden, die die regionale Standortattraktivität erhöhen und die Gemeinden und Regionen zukunftssicherer machen sollen.

Das Department Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems und EcoAustria – Institut für Wirtschaftsforschung – haben ausgehend von den migrationspolitischen Rahmenbedingungen und den regionalen Wirtschafts- und Arbeitsmarktstrukturen untersucht, welche wirtschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Auswirkungen von einer derartigen Initiative ausgehen können.

PDF herunterladen

Servicebroschüren und Checkliste

Services und Anlaufstellen für neue Mitbürger in den oö. Regionen

 

Hallo Innviertel-Hausruck

Hallo Linz-Land

Hallo Mühlviertel

Hallo Steyr-Kirchdorf

Hallo Vöcklabruck-Gmunden

Hallo Wels-Eferding

Checkliste