Willkommen/Welcome/Bienvenu in Oberösterreich!

 

Die Suche nach Fachkräften stellt immer mehr Unternehmen vor große Herausforderungen. In diesem Zusammenhang haben insbesondere internationale Fach- und Schlüsselkräfte ein enormes Potential für die regionale Wirtschaft. Die Aufnahme und Integration internationaler Mitarbeiter kann aber durchaus fordernd sein. Zur Unterstützung von Unternehmen und Gemeinden wurde der kostenlose Welcome-Check entwickelt.

 

Mit Hilfe des Online-Fragebogens wird die aktuelle Situation im Hinblick auf Onboarding, Administration, Beruf, Wohnen, Familie, Bildung, Freizeit, Gesundheit und Infrastruktur reflektiert. Das Ergebnis bietet ein aufschlussreiches Bild über die Willkommenskultur in Ihrem Unternehmen und schafft eine gute Ausgangsbasis für weitere Schritte. Finden Sie heraus, wo Ihre Stärken liegen und welche Potenziale bisher noch nicht genutzt werden!

 

Rund 50 Unternehmen haben den Welcome-Check bereits durchgeführt und ihre Angebote unter die Lupe genommen. Welche Unterstützungen Unternehmen internationalen Fach- und Schlüsselkräften anbieten, können Sie in dieser Broschüre nachlesen.

 

Nutzen auch Sie das kostenlose Angebot und melden Sie sich jetzt für den Welcome-Check an. Im Anschluss erhalten Sie innerhalb weniger Tage einen detaillierten, individuellen Ergebnisbericht für Ihr Unternehmen. Nicole Kurz informiert Sie gerne!

 

Der Welcome-Check – das Tool zur Steigerung Ihrer Unternehmensattraktivität.

 

Ein kostenloses Angebot des Landes Oberösterreich, der Regionalmanagement OÖ GmbH und der Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur. Das Projekt wird im Rahmen der Wachstumsstrategien aus Mitteln des Landes Oberösterreich finanziert.

Ansprechpartner für Unternehmen
Business Upper Austria

Netzwerk Humanressourcen
Mag. Nicole Kurz
E nicole.kurz@biz-up.at

T 0732 / 79810 – 5196

Die Ziele für Unternehmen:

  • Fachkräftemangel entgegenwirken
  • Bestehende Arbeitskräfte sichern
  • Neue Arbeitskräfte gewinnen
  • Positionierung als attraktiver Arbeitgeber
  • Stärkere Verankerung in der Region

Diese Unternehmen haben den Willkommens-Check bereits gemacht:

  • Bernecker und Rainer, Eggelsberg
  • WP, Munderfing
  • Pöttinger Landtechnik, Grieskirchen
  • Krankenhaus der Kreuzschwestern, Sierning
  • Steyr Motors GmbH, Steyr
  • ZF Steyr Präzisionstechnik, Steyr
  • MIC Datenverarbeitung GmbH, Linz
  • Ebner Industrieofenbau GmbH, Leonding
  • Fronius International GmbH, Sattledt
  • FWI Information Technology GmbH, Steyr-Gleink
  • BMW Werk Steyr
  • IFN Holding AG / Internorm, Traun
  • Haidlmair GmbH Werkzeugbau, Nussbach
  • CNH Österreich GmbH, St. Valentin
  • FACC Operations GmbH, Ried im Innkreis
  • Miba AG, Vorchdorf
  • Elin GmbH & Co KG, Linz
  • BRP-Powertrain GmbH & Co KG, Gunskirchen
  • ESS Engineering Software Steyr GmbH, Steyr
  • Leitz GmbH & Co KG, Riedau
  • KTM AG, Mattighofen
  • Rubble Master HMH GmbH, Linz
  • E + E Elektronik Ges.m.b.H., Engerwitzdorf
  • Braun Maschinenfabrik GesmbH, Vöcklabruck
  • Eternitwerke Ludwig Hatschek AG, Vöcklabruck
  • APEX gaming technology GmbH, Gutau
  • TEAM 7 Natürlich Wohnen GmbH, Ried im Innkreis
  • Elfriede Löffler GmbH, Ried im Innkreis
  • Magna Powertrain Engineering Center Steyr GmbH & Co KG, St. Valentin
  • JELD-WEN Türen GmbH, Spital am Pyhrn
  • Wintersteiger AG, Ried im Innkreis
  • Rosenbauer, Leonding
  • Eisen Wagner, Ried im Innkreis
  • Borbet Austria, Ranshofen
  • Hawle Armaturenwerk GmbH, Vöcklabruck
  • Hammerer Aluminium Industries, Ranshofen
  • Emporia, Linz
  • MARK Metallwarenfabrik GmbH, Spital am Pyhrn
  • Biohort, Neufelden
  • Fill Maschinenbau, Gurten
  • Celum GmbH., Linz
  • Kappa Filter Systems, Steyr-Gleink